loader image

Lassen Sie Ihre Klimaanlage jetzt überprüfen und reinigen

(kunid) Im Frühling sollten Fahrzeugbesitzer unbedingt den Check ihrer Klimaanlage einplanen. Auch Pollenfilter gehören getauscht.

Eine Klimaanlagen-Überprüfung dient zur Kontrolle der einwandfreien Funktion der Klimaanlage – es werden alle Schlüsselkomponenten Kompressor, Kondensator, Verdampfer und alle Verschleißteile getestet und auf Dichtheit überprüft.

Für eine Klimaanlage gilt: Was rastet, das rostet. Und im Winter wird eine Klimaanlage naturgemäß kaum genutzt – auch bei Klimaautomatik nur teilweise zur Reduktion der Luftfeuchtigkeit.

Doch selbst im Automatikbetrieb schaltet sich die Klimaanlage unter minus zwei oder drei Grad nicht mehr ein, weil das System sonst einfriert.

Damit man auch bei frühsommerlichen Temperaturen stets einen kühlen Kopf bewahrt, sollte man sich also schon mit Frühlingsbeginn um die Wartung der Klimaanlage kümmern. Das kann man gleich mit einem Wechsel des Pollenfilters verbinden – besonders wichtig ist das für Allergiker.

Was es alles zu tun gibt

Um bei Hitze und Stau verlässlich Kühlung zu bekommen, lässt man die Klimaanlage daher besser von Profis checken. Denn ist eine Klimaanlage länger nicht in Betrieb, kann sich Kältemittel verflüchtigen – das muss geprüft werden.

Ein Mangel an Kältemittel verursacht zwar keine Schäden, allerdings funktioniert die Klimaanlage dann sehr schlecht oder gar nicht.

Bei einem Service der Klimaanlage wird das restliche Kühlmittel abgesaugt und eingedrungenes Wasser entfernt. Danach wird die für das jeweilige Fahrzeug richtige Menge an Kältemittel wieder nachgefüllt. Gleichzeitig wird das System desinfiziert.

Wenn man das regelmäßig macht, kann Modergeruch, wie er bei schlecht gewarteten Anlagen oft vorkommt, erst gar nicht entstehen. Die Reinigung der Klima- und Lüftungsanlage erfolgt mittels moderner Ultraschallgeräte.

Pollenfilter im Auto müssen regelmäßig gewechselt werden

Hand in Hand mit dem Check der Klimaanlage geht die Erneuerung des Frischluftfilters.

Moderne Fahrzeuge besitzen meist schon einen Pollen- oder Aktivkohlefilter. Damit können Pollen, feine Staubpartikel und weitere Schadstoffe aus der Luft gefiltert werden.

Verunreinigte Filter lassen aber nur wenig Frischluft durch und die Filterwirkung lässt nach einer bestimmten Zeit nach. Daher sollten diese jedes Jahr erneuert werden.

Ein funktionstüchtiger Frischluft-, Pollen- oder Aktivkohlefilter ist nicht nur für Allergiker und empfindliche Personen empfehlenswert, er schützt alle Fahrzeuginsassen vor zu starker Schadstoffbelastung.

In diesem Sinne: Kommen Sie mit Ihrem Fahrzeug gut durch die Fahrsaison – und vor allem auch: mit einer funktionstüchtigen Klimaanlage.

← Zurück zu allen Beiträgen

Diese Website verwendet Cookies, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.